Reparatur / Tuning von DDR-EG-PA-Endstufe

reparatur_icon_100Das ist ein Beispiel für einen kniffligen Reparaturauftrag:
Reparatur eines alten DDR PA-Verstärkers…

 

 

  • Fehlerbild: rechter Kanal defekt / keine Funktion
  • Fehlersuche war recht schwierig, da keinerlei Stromflaufpläne aufzufinden waren
  • generell ist dieser Verstärker recht reparaturunfreundlich da Leiterplatten ineinander gesteckt sind
  • nach erster Fehlersuche ergab sich, dass ein Transistor defekt war (PN-Übergang defekt) , zwei Widerstände waren durchgebrannt (siehe Foto) und eine Diode – nach Behebung ließ sich der Verstärker wieder einschalten.
  • Das zweite Problem: die Einschaltverzögerung der Lautsprecher funktionierte nicht zuverlässig
    nach schwieriger Suche stellte ich fest, dass ein Umschalter im Relais verschlissen war
    nach Austausch des Relais hatte der Verstärker wieder seine volle Funktion
  • Modifikation:
  • auf Kundenwunsch baute ich Volumenregler für rechten und linken Kanal ein, sowie passive VU-Meter in LED-Anzeige
  • zusätzlicher Einbau von Chinch-Eingangsbuchsen, da nur alte DIN-Eingänge vorhanden waren
  • Austausch sämtlicher Widerstände in neue Metallfilmwiderstände

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.